Gedanken vs Bewusstsein

Gedanken VS Bewusstsein

  1. Richte Dir regelmäßig feste Zeiten mit Dir selbst ein.
  2. Schau Dir deine Gedanken an, schau Dir an welche Gefühle durch die Gedanken entstehen
  3. und dann lass sie wieder los.
  4. Erkenne immer wieder, wo Du dich befindest, wie sich dein Körper anfühlt und was Du gerade tatsächlich tust.

So wird Dir bei regelmäßiger Übung der Unterschied zwischen Deinem Gedanken-Schein & Deinem Bewussten-Sein klarer.

Zwischen Gedanken glauben und tatsächlichem Tun und Lassen, liegen die Welten der Entspannung und Zufriedenheit.

© Mati Ahmet Tunçöz

PS: Und wenn es Dir schwer fällt, komm und lerne wie es geht

www.tuncoez.de