fbpx

Wie Du in 5 Schritten absolut glücklich wirst!

Wie Du in 5 Schritten absolut glücklich wirst!

Wie Du in 5 Schritten absolut glücklich wirst!

Warum wir nur uns selbst glauben schenken

und Glück kein Dauerzustand ist/sein kann?

Ein Coach, Trainer, Berater, Arzt oder Therapeut, (ergo, ein Mensch, von dem Du dir “Hilfe” erhoffst und erwartest), kann niemals die wirkliche Antwort auf DEINE Frage/n haben! Das kann auch genauso gut ein dein Banker, Freund, Familienmitglied oder dein Partner sein, von dem Du dir Hilfe wünschst. 
Er/Sie kann Dir nur Anregungen bieten, die Sache so oder so zu betrachten, dies oder das auszuprobieren.
Die letztendliche Antwort, ist immer DEIN Gedanken- & Glaubenskonstrukt, weil es davon abhängt, was Du leben kannst, umsetzen möchtest und willst!

1% Anregung – 99% Dein Handeln!

Wer Dir etwas anderes erzählt, der lügt einfach!

Bei einem Arzt oder Psychotherapeuten,

wird dich diese Aussage vielleicht etwas verwundern, jedoch trifft dies im tieferen Sinne, auf alle der oben angegebenen Personen zu. Bei diesen Berufsgruppen wird es jedoch Bildlich sehr offensichtlich, was da in unserem Inneren vor sich geht.
Deswegen stell Dir kurz vor, der Arzt/Therapeut stellt etwas fest (diagnostiziert eine Krankheit oder Störung). Dies macht er i.d.R. auf Grund seiner Anamnese (deine Erzählungen aus deiner Krankheitsvorgeschichte) und an Hand zusätzlicher Ergebnisse der Bildgebenden- und Verhaltens-Beschreiben Verfahren, die ihm deine aktuelle Befindlichkeit zeigen.
Daraufhin verschreibt er Dir, den klinischen Vorgaben, der Klassifizierung deiner Krankheit/Störung (oft nach ICD 10) und seiner, mindestens 8 bis über 10 Jahre andauernden, schulmedizinischen Ausbildung entsprechend, eine oder mehrere Therapien. Diese können manuell, per Medikation, per Apparate-Medizin, aus Naturheilverfahren, usw. stattfinden.

Wie Du in 5 Schritten wirklich absolut glücklich wirst?!

Nun fängt dein Part an

Dein gegenüber versucht Dir zu helfen, glücklicher, zufriedener oder sonst was zu werden. Er versucht dir zu helfen, Lösungen zu finden oder dein Leiden zu mindern.

Aber das ist nicht genug. Denn hier kommst Du ins Spiel.

Wenn Du folgende Fragen für dich selbst beantwortest (was wir oft unbewusst in diesen Situationen sowieso tun), dann hast du diesmal bewusst deine Anhaltspunkte, warum jemand anders für dein Glück nicht verantwortlich sein kann und warum wir uns letztendlich nur selbst glauben schenken.

Beginne einfach mal eigenverantwortlich zu prüfen, indem Du diese Fragen auf spezielle, bereits erlebte Situationen überträgst:

  1. Erscheint dir dein Gegenüber empathisch, sympathisch und wertschätzend?
    • Wenn nicht – könnt ihr Euch das Gespräch per se sparen, da Du ihm nichts “abkaufen” kannst und Du wirst den Antworten auf deine Fragen nicht zuhören wollen – selbst wenn Du zuhörst, wirst Du genug Argumente gegen die Empfehlungen finden, weil dein Abwehrmechanismus sich (Du dich) nicht angenommen fühlst.
  2. Glaubst Du dem, was dir erzählt wird und fühlst Du dich verstanden?
    • Wenn nicht – dann hast Du hier schon keine Antwort auf deine Fragen erhalten, sondern nur auf die Gedanken und Glaubenssätze des Anderen!
  3. Bist Du von der Wirksamkeit der (Therapie-) Methoden & -Angeboten zu deiner Frage-/Problemstellung überzeugt?
    • Wenn nicht – dann wirst Du sie entweder nicht anwenden und/oder in deinen Alltag integrieren wollen und selbst wenn Du sie anwendest, kann die Therapie nicht (in vollem Umfang) wirken, da sich dein inneres schon dagegen sträubt.
  4. Wendest Du die Methoden und Angebote überhaupt in deinem Alltag an?
    • Wenn nicht – dann können sie natürlich auch nicht wirken!
  5. Wendest Du die Methoden und Angebote genau so wie “verordnet” an?
    • Wenn nicht – dann hast Du deine Überzeugungen mit ins Spiel gebracht und ist das Ergebnis ist wieder nur Deins!

Viele vergessen,

dass der Besuch beim Arzt oder Therapeuten und auch das Gespräch mit einem anderen Menschen, die Dir helfen sollen, dein Glück zu finden, eine Sache von 5 bis maximal 90 Minuten/pro Woche oder Monat in deinem Leben ausmacht!

Den Rest deiner Lebenszeit, deinen Alltag, musst Du für deine Antworten/Lösungen – sprich für dein Glück – selbst sorgen und “arbeiten”!

Tust Du das?  

Pass gut auf Dich auf! Tue das notwendige jetzt! Tue das notwendige selbst!

Dein,
Mati Ahmet Tunçöz
“Ich kann Dir nur helfen neue Wege zu erkennen und Dich ermutigen sie zu gehen.
Gehen, musst Du sie selbst!” Neue Wege zu Dir, findest Du auf ► www.tuncoez.de

Über den Autor:

Mein Name ist Mati Ahmet Tunçöz Seit über 10 Jahren, begleite ich andere Menschen in Umbruchsituationen, Veränderungs- und Krisenphasen, um wieder zu sich selbst zu finden. Mit meinen Coachings, Trainings, Ausbildungen und Psychotherapie, stehe ich ihnen zur Verfügung, wenn es darum geht, sich effektiv, nachhaltig und empathisch mit sich selbst und ihrem Leben ins Reine zu bringen. Was meine Klienten bei all ihren Unterschieden vereint, ist der unbändige Wille, ein Leben nach ihren Herzenswünschen zu führen. Meine Klienten kommen aus ganz Deutschland & Europa zu mir. Sie lassen sich bei zu großer Entfernung oder Zeitmangel für die Anfahrt, auch gerne über Skype-Videokonferenz oder direkt am Telefon von mir zu Themen der Lebens- Berufs- und Selbstfindung professionell coachen. Mehr Infos erhältst Du über https://www.tuncoez.de